Tipps für Prothesenträger

Tipps für Prothesenträger

 

Sie tragen jetzt eine Prothese?  Diese zu pflegen ist einfach. Mit einer weichen Zahnbürste oder speziellen Prothesenbürste können Sie Ihre neuen Zähne unter fließendem Wasser problemlos reinigen. Legen Sie vorher ein Tuch ins Becken, damit nichts zerbricht, falls Ihnen die Prothese aus der Hand rutscht. Fassen Sie Ihre Prothese immer in der Mitte an, damit sie nicht brechen oder verbiegen kann. Zusätzlich können Sie auch handelsübliche Sprudeltabletten verwenden. Diese töten Keime ab und hinterlassen einen angenehmen Geschmack.

Für weitere Informationen zur Prothesenpflege verweisen wir auf den Artikel von       
Dr. Felix Blankenstein:

http://www.pnc-aktuell.de/fachinformationen/fachartikel/story/wissen-und-glauben-in-sachen-prothesenhygiene/print.html

Prothese defekt? Ihr Zahnarzt weiß Rat:

Sollte Ihr Zahnersatz doch einmal kaputt gehen, kann er von uns fachmännisch repariert werden. Dafür verwenden wir unsere Spezialmaterialien. Bitte kleben Sie niemals eine gebrochene Prothese selbst. Sie erschweren uns die Reparatur und macht eine Wiederherstellung vielleicht sogar unmöglich. Viele Kleber zerstören die Prothese und sind vor allem giftig, besonders im Mundraum.